KOOPERATIVE GROSSSTADT eG

Eine Plattform für Ideen aus der gesamten Stadtgesellschaft zu schaffen und sich produktiv mit der scheinbar unverrückbar schwierigen Wohnsituation in München auseinanderzusetzen, ist das Ziel der KOOPERATIVE GROSSSTADT eG. Die Genossenschaft ging 2015 aus einer Initiative junger Architekten hervor, um aktiv an Veränderungsprozessen mitzuwirken. Bestehende städtische Kontexte sollen ausgebaut, attraktive neue Quartiere geschaffen und dabei städtischer wie öffentlicher Raum für alle gefördert werden. Die Wohnungsfrage wird nicht in erster Linie als quantitatives Problem verstanden, sondern vielmehr als Aufgabe auf sozialer, politischer und architektonischer Ebene.
Die Stadt gehört wieder Euch!

Das erste Wohnprojekt der KOOPERATIVE GROSSSTADT eG entsteht in der Messestadt Riem (Fertigstellung 2020).

 

Standort Messestadt Riem
Eigentumsform Genossenschaft
Angestrebte Zusammensetzung
Angestrebte Förderung freifinanziert, München Modell
Gründungsjahr 2015
Geplante Zahl der Haushalte 30
Kurzbeschreibung inhaltliches Konzept

Neben den Wohnformen Basis, Filiale und Nukleus wird das Haus verschiedene Angebote für gemeinschaftliche und kulturelle Aktivitäten bereitstellen, um die städtische Vielfalt in Riem zu befördern.

Weitere Informationen

www.kooperative-grossstadt.de

Kontakt