Rückschau: Mietmarktstand auf dem Viktualienmarkt

 -  mbz Aktivitäten

Der „Mietmarktstand“ auf dem Viktualienmarkt in München wurde im Rahmen der 7. Architekturwoche vom Kreativkollektiv PONR aus der Taufe gehoben. Eine Woche lang vom 25.07. bis 30.06.2022 durften sich dort Organisationen rund um das Thema „Mieten“ präsentieren.  

Zur Eröffnung des Standes am Samstag den 25.06. veranstaltete das Kollektiv einen „Mietspiegeleibrunch“ mit anschließender Spiele- und Talkrunde. Zum Gespräch mit dem Thema „Mietwohnraum für München bauen“ war die mitbauzentrale neben Christian Hadaller von der Kooperative Großstadt eG und Franzi, Mike und Pauline vom Mietshäuser Syndikatsprojekt Görzer 128 eingeladen. Moderiert von Leila und Matteo vom PONR entwickelte sich eine interessante Diskussion für die breite Öffentlichkeit auf dem Viktualienmarkt.  

Am Donnerstag den 30.06.22 präsentierte sich die „mitbauzentrale“ unterstützt vom Sozialreferat mit dem Konzept der „Mietgemeinschaften 55+“ auf dem Mietmarktstand. Heike Skok, Anne Krins und Markus Peick informierten Interessierte über diese besondere Möglichkeit des gemeinschaftlichen Wohnens. Es wurden anstehende Projekte und Möglichkeiten vorgestellt, sowie Vereine wie „MietMit“ oder „Nachbarschaftlich leben für Frauen im Alter“, die auf diesem Gebiet aktiv sind. Viele wurden während ihrer Mittagspause auf diesen, für den Viktualienmarkt ungewöhnlichen Stand aufmerksam.

Zurück