• LK.1

    Ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaft Oberhaching, „Am Kyberg”

    Ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaft Oberhaching, „Am Kyberg”

    Die Gemeinde Oberhaching unterstützt die Idee der Demenz-Wohngemeinschaften und stellte dem Projekt für Oberhachinger Bürger ein Grundstück zu sehr günstigen Konditionen bereit. Damit entstand ein weiterer wichtiger Baustein im Angebot für Demenz-Erkrankte, neben der Versorgung zu Hause und der stationären Unterbringung.
    Auf dem Grundstück an der Kybergstraße/ Innerer Stockweg entstand so eine Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen mit neun Bewohnern-Plätzen. Die Demenz-Wohngemeinschaft ist Teil des Einheimischen-Modells in der Kybergstraße. Neben der Demenz-Wohngemeinschaft sind in dem Gebäude die Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe sowie gemeindliche Mietwohnungen untergebracht.

    Ein Projekt der Maro-Genossenschaft
    Fotos: Tania Schmid

    close
  • LK.2

    Ambulant betreute Demenz- Wohngemeinschaft Unterhaching, „Biberbau an der Stumpfwiese“

    Ambulant betreute Demenz- Wohngemeinschaft Unterhaching, „Biberbau an der Stumpfwiese“

    Die MARO Genossenschaft baute 2019–2021 das Mehrgenerationen-Wohnen und eine Demenz-WG mit dem Namen „Biberbau an der Stumpfwiese“.  21 genossenschaftliche Mietwohnungen und eine Demenz-Wohngemeinschaft mit 10 Plätzen sind hier entstanden. Eine gesunde Mischung der Generationen von 2-Zimmer-Wohnungen bis zur 5-Zimmer-Familienwohnung für alle Einkommensgruppen.

    Die Wohnungen in der Wohnanlage orientieren sich auf den ruhigen, nach Süden geöffneten Innenhof, nahe Landschaftspark Hachinger Tal. Einkaufsmöglichkeiten sind in der unmittelbaren Umgebung; die S-Bahn ist fußläufig gut zu erreichen.

    Ein Projekt der Maro-Genossenschaft
    Fotos: Tania Schmid

    close
nach oben