Grundstücke für Wohnprojekte

Immer mehr Städte und Gemeinden schreiben Grundstücke für Mehrgenerationen-Wohnprojekte aus. Gemeinschaftliche Wohnprojekte werden von Kommunen als gute Partner geschätzt. Die städtischen Grundstücke der LH München werden häufig im Erbbaurecht an Projekte mit dem besten Konzept im Sinne der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit vergeben.

Gute Realisierungsmöglichkeiten für Wohnprojekte bieten sich auf kommunalen Grundstücken, v.a. in Neubauquartieren, die Zug um Zug von der Kommune entwickelt werden. Dort können in den kommenden Jahren Wohnungen durch Baugenossenschaften und Mietshäuser Syndikats Projekte errichtet werden.

Grundstücke in München

Die Stadt München hat den Mehrwert von Wohnprojekten für die Stadtgesellschaft erkannt. Sie vergibt 20% bis 40% der städtischen Grundstücke an innovative, auf Gemeinschaft und Nachhaltigkeit ausgerichtete Wohnprojekte. Sie bauen ökologisch, kosten- und flächeneffizient, setzen auf gemeinsam genutzte Räume und Flächen, wovon das gesamte Quartier profitiert.

Mehr Info

Grundstücke im Umland

Im Umland von München richten sich Grundstücksangebote in der Regel zunächst an die ortsansässige Bevölkerung. Projektinitiativen aus dem Münchner Umland sollten sich daher als ersten Schritt an ihre jeweilige Kommune wenden und die Möglichkeiten vor Ort ausloten.

weiterlesen

Börsen für Initiativen

nach oben